Matrix

Mittwoch, 10. September 2014

wenn die psyche filetiert werden soll

R.E.I.M.
dich
oder
ich fress
ich richte
die B
der inkontinente kontinent

Donnerstag, 7. November 2013

Stausee

ein freundliches gesicht gewahrt
wo einschlägiges hineindonnerte
in der enthemmung jedoch
sprudeln fratzen
auf die smarte oberfläche
des gegenwärtigen
unerträglich dem anderen
was in mir sondermüll

entschuldigung mitnichten

der ausdruck gelangt nicht zu den tätern
so kommts das es nicht trifft
der weg zum ursprung der gewalt
ist ob der angestauten wut
nur tröpfchenweise

Mittwoch, 1. Mai 2013

bewährungshelfer

wieder im tagesgeschehen
nur auf empfang
dankbar zwar
doch ohne struktür

erdbeeren zeigen sich
gespiegelt auf der nase von trinkern
schöpfen sie sich neu
freier mensch

gelächter am horizont
kosmisches destillat
überzeichnet die vermeintliche grösse
von tropfen zu tropfen

am wasserschlauch
der schwarze kunststoff
klammert

der deichmann ermahnt
die angst bleibt
der biber zeichnet
mit der natur

in der zelle
das weisse rauschen
begnadeter rückpass
in den strafraum

geteiltes leid
mag halbes leid sein
aus ruinen erheben sich
neue denkmuster

dem efeu gleich
umwege in kauf nehmend
besorge ich mir einen baumwollstrauch
bei LIDL

Montag, 13. Juli 2009

der jesus von nebenan teil 2



stricken



der jesus von nebenan

ein wenig blank
 ein wenig krank
zieht es mich hinaus
 muss doch irgendwas
finden einen warmen kaffee
 zumindest vielleicht
alte freunde bereden
 ein spielchen wagen

verloren überraschend
 gegen den typen
der das sie gen
 doch gar nicht hat
mein alter schüler
 nahm mich gleich in den arm
oder nahm er mich auf den arm

 sollte ich ihm das bedeutende einfach
oder das einfache bedeutend sagen
 zog ihn ins vertrauen
mit meinem misstrauen
 tiefer geparkt saßen wir
veratmeten pläne

 nun punk ich aus
verdacht und argwohn
 schnell gesponnen
stricke dem schüler
 eine millionen schwere
mütze aus geld

 eine spinne am abend
zeugt mich an
 während ein ohrenkneifer
mich scherzhaft schmerzt
 versündet mein vertrauen

spricht er doch in meinen
 endsieg der liebe
entzieht sich meiner strategie
 wer wem zeit
zeit schenkt sagt er

meine hoffnung
 stickt natur neu
hoffnung für alle
 will durchbeißen die kälte
zwischen uns

weizentriert alkoholfrei
 die musik
zwischen uns endlicht
 sich
meine größe wieder verkannt




©

Samstag, 28. Juni 2008

ghandizität



sein-bruder-in-berlin


an der wiese im wald
tummelt sich ein armer mann
ein hauch von kleidung auf der haut
mit sonnenbrille und folie isoliertes ich

sein bruder sonnt sich im großstadtdjungel

beide wissen um die nacktheit der seele
von den geheimen wegen der gifte
die durch unbekannte dimensionen den fraß erreichen
stringent ondulierende quantentoxine

folie schützt weiß das bruderherz

RTL ist live beim armen mann
befriedigung im höchsten maße
direkt aus der höhle
bilder der veränderung

sein bruder performiert die haupstadt

verkrustetes geschirr und geschlachtete konserven
erheben sich aus dem meer leerer bierdosen
in denen inseln ausgebeuteter kippen
den glotzenden betrachter staunen lassen

der säuerlich süße gestank bleibt sein eigentum

einst lenkte er die menschen
ihren wünschen gemäß
nun kennt er das einzig wahre ziel
und keiner fährt mehr mit

sein bruder fährt mit sonnenenergie

die mächtigen nuckeln an seiner brust
vergeblich nach ambrosia
das volk saugt an seinem schwanz
die säfte der sünden

folie über folie über folie

der fernseher wirft blaues licht durch gelbe tüten
an die leeren löchrigen wände
sie beheimaten die versteckten kameras
unter den dielen elektromagnetische regulatoren

über dem schlafplatz funkelt ghandizität



©

der jesus von nebenan



jesus-von-nebenan


ein chaotischer mensch
kurze beine  lange fettige haare
nähert sich
kommt noch näher  um zu erfahren ob ich durch die tür gegangen sei


es wird kalt
hier oben an der küste


feine hochsensible folterinstrumente oder transmitter
durchziehen seinen körper
auf der teils offenliegenden kopfhaut
zwei schwarze löcher
von kopf bis fuß vervollständigt sich
das bild des jammers


er macht winzige ausflüge
in den dialog   nach bestätigung heischend
von verwanzung und vergiftung
und einer vergewaltigung
ist die rede forschend erbost
wie der kohlhaas
dunkle narben  ein stechender geruch
nervöse augen hinter schwarzen gläsern
die mir fragend misstrauen
ob ich wüsste und weshalb
ohne ahnung propper
wie ein steuerzahler im zuge seines sonntagsgebetes
konkret real
gegenüber der abnormität von welten

ein heftiger sturm erreicht seine insel
und mit ein paar worten
verabschieden sich die fragen
das rätsel bleibt allein
er versprach ewiges leben
rettung für mutter erde

kohle bräuchte er
für's leben
den kampf



©

Montag, 10. Juli 2006

respekt

ein ruf verpostet aufgemotzt
dringt unverschämt an mein ohr
folgsam gehe ich der neugier nach
stufenweise geatmeter mut
begleitet den aufstieg zum untergang
schweigend tauche ich ein in die kunst
transparente authentizität fließt frivol
durch den olymp
heiße rhythmen begleiten den abstieg
in die lumineszenz
angespannte stille blaustichig untermalt
schmeichelt dem drachenbau
die binsenweißheiten sechstelliger zahlenbänder
krönen den magischen hort
du sollst fordern die gebeutelten wände
ich will brüllt der löwe
im takt geht es hin und her
bis die zeit still steht
alle bilder verschmelzen
im natürlichen punkt
das kind erhebt sich
in ergriffener bewegung

©
logo

Dr. Wahllos

User Status

Du bist nicht angemeldet.

mailadresse & spenden --- kunstdings und so

           
      rehvolution@googlemail.com Besucherzaehler

ZUFALL

kuss

Suche

 

status quo

Online seit 4396 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 09:39

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

mindestens haltbar - magazin für meinungen

Leierkasten


Ojos de Brujo
Bari


Michael Nymans
Film Music 1980-2001


Vocal Sampling
Cambio de Tiempo


Didier Squiban
Rozbras


Nirvana
Nevermind



Gianluigi Trovesi, Gianni Coscia
In Cerca di Cibo


Moby
Play


Jakönigja
Ebba


Portishead
Roseland NYC Live


Massive Attack
Mezzanine



Mercedes Sosa
30 Anos



Rainer von Vielen
Rainer von Vielen

Flüstertüte

wie schön.
wie schön.
nuss - 7. Mai, 21:48
sell vieh - pig sell
sell vieh - pig sell
ariel (Gast) - 11. Dez, 21:13
se duce
se duce
duce (Gast) - 10. Sep, 14:12
Mal im Trüben gefischt: http://upload.w ikimedia.org/wikipedia/com mons/0/02/Coco_island_cous teau.jpg
Mal im Trüben gefischt: http://upload.w ikimedia.org/wikipedia/com mons/0/02/Coco_island_cous teau.jpg
Pjotr (Gast) - 2. Mrz, 23:00
Mal im Trüben gefischt: http://upload.w ikimedia.org/wikipedia/com mons/0/02/Coco_island_cous teau.jpg
Mal im Trüben gefischt: http://upload.w ikimedia.org/wikipedia/com mons/0/02/Coco_island_cous teau.jpg
Pjotr (Gast) - 2. Mrz, 22:59
manchmal zu wahr, was...
manchmal zu wahr, was sie da geschrieben haben.
la-mamma - 5. Nov, 09:46
vielen dank für...
vielen dank für die guten wünsche und die...
Reh Volution - 20. Mai, 14:14
ich hatte vor einigen...
ich hatte vor einigen jahren eine schwere psychose,...
wavefeather (Gast) - 18. Mai, 22:06
"Hyperlinks innerhalb einer Linksammlung unterfallen der Haftungsprivilegierung des § 5 III TDG. Die Links erfüllen insoweit lediglich die Funktion eines Türöffners und dienen nur der Erleichterung des Zugangs zu den fremden Angeboten. Damit ist eine Verantwortlichkeit für die fremden Inhalte grundsätzlich ausgeschlossen." Landgericht Frankenthal (Pfalz) Urteil vom 28.11.2000 (Az.: 6 O 293/00)

Besucherzaehler Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany License.